Public Cologne

Public Cologne GmbH • Agentur für Public Relations
Gertrudenstraße 9 • 50667 Köln    0221-272026-2

Aktuell

Unterwegs im malerischen Poppelsdorf

Heute machen wir mal wieder einen Ausflug und fahren nach Bonn. Nach Poppelsdorf um genau zu sein. Vom Bahnhof kommend laufen wir über die Poppelsdorfer Allee, auch bekannt als die grüne Achse der Bundesstadt. Überhaupt ist es hier unheimlich grün und vor allem atemberaubend schön mit all den Gründerzeitbauten.   Spargelzeit in Nees Für unseren Start haben wir uns das Nees ausgsucht. Es liegt neben dem Schloß „Clemensruhe“ und dahinter der Botanische Garten. Idyllischer geht es nicht. Wie immer haben wir einen Tisch reserviert und finden, dass es der schönste im Restaurant ist.  Draußen wäre natürlich noch besser, aber dafür…

Hommage an den Frauenfußball

Westdeutschland 1981: Frauenfußball ist zwar nicht mehr verboten, wird aber nicht nur vom Deutschen Fußball-Bund belächelt. Als Taiwan die erste Fußballweltmeisterschaft der Frauen organisiert und Deutschland dazu einlädt, wiegelt der DFB ab. Die Begründung: Es gäbe keine Frauen-Nationalmannschaft. Und daran solle sich auch nichts ändern. Die leidenschaftlichen Spielerinnen des Provinzclubs SSG 09 Bergisch Gladbach – die damals beste Frauenfußballmannschaft der ersten Liga – zögern nicht lange. Sie wollen Deutschland bei der WM vertreten und mit diesem Wunsch im Gepäck sind sie nicht aufzuhalten. Getrieben von ihrem Traum und der Leidenschaft für ihren Sport sprengen sie alle Grenzen und schaffen das…

Pulsierende Beats beim Nibirii Festival

Rund drei Monate, bevor das idyllische Gelände des Dürener Badesees wieder zum Hotspot für Fans elektronischer Musik wird, sind die Vorbereitungen für die 4. Auflage des Nibirii Festivals bereits in vollem Gange. Schließlich werden auch in diesem Jahr mehrere zehntausend Menschen aus ganz Europa in die nordrhein-westfälische Kreisstadt reisen. Dort werden sie die spektakulären Bühnenshows internationaler Top-DJs bewundern und vor einer einzigartigen Naturkulisse zu pulsierenden Beats tanzen. Auf der Liste bedeutender Festivals für elektronische Musik rangiert das Nibirii ganz weit oben. Keine Frage, dass hinter einem dreitägigen Musikevent dieser Größenordnung ein logistischer Kraftakt steckt. Allein im vergangenen Jahr hat es…

Vorhang auf für das Steigenberger

Wenn die ersten Gäste am 1. Juni 2024 wieder durch den imposanten Eingang des neobarocken Prachtbaus schreiten, geht es um weit mehr als die Wiedereröffnung des umfangreich sanierten und modernisierten Steigenberger Hotel Bad Neuenahr. Die Wiedereröffnung markiert einen wichtigen Meilenstein im Wiederaufbau des Ahrtals. „Wir sind überwältigt von unseren Gästen, die uns auch nach dem Umbau die Treue halten und nun wieder ins Ahrtal reisen, genauso wie von der Loyalität vieler Mitarbeitenden, die an ihren alten Arbeitsplatz zurückkehren. Das zeigt, wie besonders dieses Hotel ist. Ohne den unermüdlichen Einsatz unserer Partner, Helfenden und Unterstützenden wäre die Wiedereröffnung nicht möglich gewesen…

SHALOM-MUSIK.KOELN im August

Erstmals 2021 veranstaltet, zählt SHALOM-MUSIK.KOELN bereits jetzt zu den renommiertesten Festivals in Deutschland, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, jüdische Musik hör- und erlebbar zu machen. Unter dem Motto „TOGETHER NOW“ findet die diesjährige Ausgabe vom 15. bis 25. August in Köln und erstmals im Rhein-Erft-Kreis statt.   Zweite Auflage des beliebten Festivals Das Musikfestival SHALOM-MUSIK.KOELN kehrt vom 15. bis 25. August 2024 zurück. Initiiert und ausgerichtet vom Kölner Forum für Kultur im Dialog e.V. soll in Kooperation mit der Kölner Synagogen-Gemeinde unter dem Motto „TOGETHER NOW“ die Vielfalt jüdischer Musik gezeigt und ein kulturelles Miteinander gelebt werden. Angesichts…

20 Jahre Bootshaus Cologne

Auf der Schäl Sick im Mülheimer Hafen liegt ein echtes Schmuckstück: das Bootshaus Cologne. Und das spielt ganz sicher weltweit in der ersten Liga. Da können sich andere Clubs eine Scheibe abschneiden. Laut der jährlichen Umfrage des britischen Fachmagazins „DJ Mag“ zählt das Bootshaus Cologne global zu den beliebtesten Clubs. Unter 100 Locations landete es 2022 auf Platz fünf und ein Jahr später auf Platz sechs. Wow, was für ein Erfolg!   Investitionen in die musikalische Zukunft Wir dürfen gespannt sein, wo es in den kommenden Umfragen landet. Schlechter wird es sicher nicht. Denn Anfang des Jahres wurde die Soundanlage…

Tuscolo neu in Kölner Innenstadt

Der Name Tuscolo steht ganz klar für eine gastronomische Erfolgsgeschichte. Mit viel Liebe und südländischem Charme betreibt das Familienunternehmen nunmehr sechs Restaurants im Rheinland. Auf der Karte findet sich alles, was Fans der italienischen Küche lieben – vom Bruschetta Classico über Insalata Mista und Co bis hin zu Spaghetti Carbonara.   Pizza wird hier groß geschrieben Aber die besondere Spezialität des Hauses ist und bleibt die Pizza. Diesen Hochgenuss gibt es tatsächlich in seiner heutigen Form erst seit ungefähr 140 Jahren – auch wenn die Menschheit schon lange vorher dünne Teigfladen über dem Feuer geröstet hat. Die Italiener habe die…

„dinner in the sky“ kommt nach Köln

Seit über 18 Jahren schenkt „dinner in the sky“ unter dem Motto „The Sky is no longer the Limit“ jährlich unzähligen Menschen ein unvergleichliches Erlebnis. Mit einem Kran werden die Gäste samt Küchenteam auf einer Plattform in ca. 50 Meter Höhe gehoben. Dort genießen sie – bei grandiosem Ausblick in alle Himmelsrichtungen – Lunch, Tea Time oder Dinner. Bevor dieses spektakuläre Gastro-Event vom 5. bis 23. Juni 2024 im Mediapark Halt macht, konnten einige Kölner*innen es bereits am 21. März kennenlernen.   Überall auf der Welt zuhause   Nach Stationen in mehr als 70 Ländern weltweit kommt die atemberaubende Erlebnis-Plattform…

Vorläufiges Ende für „Himmel und Kölle“

Wenn sich am 28. April der rote Samtvorhang in der Volksbühne am Rudolfplatz schließt, werden garantiert Tränen fließen. Denn an diesem Abend endet nicht nur die aktuelle Spielzeit von Kölns überaus erfolgreichem und mehrfach preisgekröntem Musical „Himmel und Kölle“. Nach 450 Aufführungen mit weit mehr als 120.000 Gästen geht zunächst eine Ära zu Ende. „Wir hätten Kölns erstes und einziges Musical sehr gern im Spätsommer wieder zurück auf die Bühne gebracht, für die es geschrieben wurde“, sagt Frank Blase, Geschäftsführer der ausführenden Produktionsfirma apiro Entertainment. Die Satireautoren Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob hatten die Idee zu einem eigenen Köln-Musical mit…

Tanzunterricht im Theater am Dom

Wie so oft im Leben paaren sich die angenehmen mit den weniger angenehmen Seiten. Im Fall von Ever Montgomery, Professor für Geowissenschaften, geht es um einen Preis, der ihm verliehen werden soll. Natürlich sehr erfreulich. Auf der Feier ist es allerdings zwingend notwendig, dass er tanzen kann. Das gefällt ihm nicht nur nicht, es bedeutet für ihn auch eine gewisse Herausforderung. Denn Montgomery ist Autist und verabscheut Körperkontakt. Darüber hinaus fällt es ihm schwer, die Mimik anderer richtig zu lesen und seine Kommunikation ist sehr direkt. Von Empathie kann keine Rede sein.   Tanzunterricht bringt neuen Schwung Um bei seiner…