Public Cologne

Public Cologne GmbH • Agentur für Public Relations
Gertrudenstraße 9 • 50667 Köln    0221-272026-2

Premiere: TheatreFragile ruft in den Wald hinein …

und alle zum genauen Hinsehen und Reinhören auf. Hier wird Theater im öffentlichen Raum zum Erlebnis für alle Generationen!

Seit wir mit der Pandemie leben, ist uns bewusster geworden, wie wichtig und wertvoll die Natur ist. Wir sind viel mehr draußen als früher und viele haben das Wandern für sich entdeckt. Das beliebteste Ziel: der Wald.

TheatreFragile hat diesen Lebensraum schon länger im Visier und widmet ihm seine neueste Inszenierung: „Wie du in den Wald hineinrufst …“. Sie laden zu einem künstlerischen Parcours durch den Wald ein, lassen in Soundcollagen Menschen zu Wort kommen, die im, vom und mit dem Wald leben: Förster und Holzfäller, Wildnispädagogen und Waldbesitzer, aber auch Naturschützer und ganz normale Spaziergänger.

Den interdisziplinären Parcours können Sie zwischen dem 15. und 19. September 2021 selber anschauen, erleben und Ihren Blick für diesen wunderbaren Lebensraum schärfen. Es ist ein nahturnahes Erlebnis der besonderen Art. Und das kostenlos.

Ein vielfältiges Rahmenprogramm erweitert die ständige Installation: eine Live-Performance aus Bass-Klängen im Dialog mit Vogelgesang, Pflanzendruck, ein Percussionparcours auf Bäumen, Holz und Waldboden. Der Parcours eignet sich einzelne Personen und Familien gleichermaßen, ist kostenlos und über alle fünf Tage begeh- und erlebbar.

 

ORT: Heidental, Detmold (Treffpunkt: Parkplatz am Heidental)

ZEITEN: Mittwoch: 16:30 – 19Uhr // Donnerstag: 16:00 – 18.30 Uhr // Freitag: 16:00 – 18:30 Uhr // Samstag: 15:00 – 18:30 Uhr // Sonntag 11:00 – 13:30 Uhr +++ Start jede halbe Stunde, Dauer ca. 1 Stunde // Letzter Start eine Stunde vor Ende

 

RAHMENPROGRAMM

Mittwoch, 15. September
16:30 Uhr: Auftakt mit Herrn Düning-Gast, Geschäftsführer vom Landesverband Lippe
19:00 Uhr: Live performance mit dem E-Bass Spieler Janko Hanushevsky im Dialog mit den Waldgeräuschen (20 Minuten)

Donnerstag, 16. September
15:00 Uhr: Führung mit dem Naturschützer und Landschaftsarchitekten Hans-Dieter Wiesemann über das schützenswerte Ökosystem Wald (50 Minuten)

Freitag, 17. September
17:00 und 18:30 Uhr: Natur und Wald erleben mit Maren Weber mit Techniken aus der Achtsamkeitspraxis, dem Yoga und der Naturerlebnispädagogik (40 Minuten)

Samstag, 18. September
15:00 Uhr: Eine halbe Stunde mit Förster Frank Homuth aus dem Forstrevier Kalletal mit seinen Erfahrungen aus einer Arbeit der letzten Jahrzehnte

Sonntag, 19. September
11:00 Uhr: Eine halbe Stunde mit Sabine Stock (Wald- und Bauernhof-Pädagogin) aus dem Kalletal und Ihren Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit Schulen auf Ihrem Hof und im Wald

 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Public Cologne GmbH
Bild/Motiv: Moodbild „Wald“
Fotocredit:TheatreFragile