Public Cologne

Public Cologne GmbH • Agentur für Public Relations
Gertrudenstraße 9 • 50667 Köln    0221-272026-2

Buntes Programm beim Sommer Köln

Ob Straßen- oder Kindertheater, Comedy oder Kabarett, Kino-Nächte oder Global Music-Sounds, Krimi-Hörspiel oder Poetry Slam: Ab dem 25. Juni haben Kultur-Begeisterte aller Altersklassen die Qual der Wahl. Bis zum 7. August macht der Sommer Köln die Stadt mit seinem lebendigen, vielfältigen Gratis-Programm zur riesigen Open-Air-Bühne.   Sechs Wochen im Zeichen der künstlerischen Vielfalt Sechs Wochen lang gibt es unterstützt von der Stadt Köln und der SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn an fünf Veranstaltungsorten im Links- und Rechtsrheinischen zahlreiche kulturelle Höhepunkte zum Nulltarif. Zum Auftakt lädt das Festival „HafenSounds“ am Schokoladenmuseum auf eine musikalische Weltreise ein. Das neue Format im …

Lesen Sie mehr

All inclusive in Sülz und Klettenberg

Die Planung ist immer genauso spannend wie der Abend selber. Welches Viertel nehmen wir? Welches Restaurant, welche Kneipen probieren wir aus? Heute fiel die Wahl auf Sülz und Klettenberg. Mir kommen die zwei sowieso schon immer wie ein Veedel vor. Es gibt so viele schöne alte Häuser mit stuckverzierter Fassade und überall grüne Ecken. Allein ein ausgedehnter Spaziergang würde hier sicherlich schon Spaß machen. Aber natürlich gehen wir essen und Kölsch trinken. Und das extrem gerne!   Eintreten, Platz nehmen, genießen Startpunkt ist das relativ neue Restaurant „Platz4“, das mittendrin am Elisabeth-von-Mumm-Platz liegt. Auf der Homepage wurde mit kreativer Küche …

Lesen Sie mehr

„Herrengedeck“ auf dem Weg ins E-Werk

Man kennt sie als Solo-Künstler aus dem Kölner Karneval. Und obwohl der Trend in den klassischen Sitzungsformaten deutlich weg vom gesprochenen Wort geht, werden Martin Schopps, JP Weber und Volker Weininger genau dafür gefeiert. Ihre Texte sind wohl durchdacht, gut formuliert und immer auf dem Punkt. Zusammen sind sie das „Herrengedeck“.   Pandemie und Prinzenproklamation In den Zeiten der Pandemie drohte ihnen als Solisten ein einsames Wirken. Keine schöne Aussicht. Sie kannten sich vom Sehen, hatten mal ein paar Worte gewechselt und trafen sich zufällig 2021 auf der Brings Revue. Je mehr sie miteinander zu tun hatten, umso sympathischer wurden …

Lesen Sie mehr

WeihnachtsEngel nimmt Fahrt auf

Es ist Mai und Sie freuen sich schon auf Weihnachten? Das geht uns genauso. Denn wir stecken mitten in den Vorbereitungen für den diesjährigen WeihnachtsEngel. Höchste Zeit, Sie alle ins Boot zu holen. Tommy Engel hat wieder einen hervorragenden Bühnenpartner an seiner Seite. In diesem Jahr ist es kein geringerer als Moderator, Schauspieler und Comedian Ingolf Lück.   Sympathisches Duo mit gemeinsamer Vergangenheit Tommy Engel und sein musikalischer Leiter Jürgen Fritz sind Garanten für erstklassige Klangwelten. Dafür und für die kurzweiligen Abende mit köstlichem Essen sind sie bekannt. Bereits in den 80er Jahren kreuzten sich die Wege des Kölschen Urgesteins …

Lesen Sie mehr

Rübermachen auf Kölsch: Ab nach Deutz

Wir sind wieder unterwegs und heute wird es Italienisch. Dafür überqueren wir nicht den Tiber, sondern den Rhein über die Hohenzollernbrücke und sind mal wieder erstaunt, wie viele Liebesschlösser hier hängen. Wahnsinn! Am Reiterdenkmal von Kaiser Wilhelm I. gehen wir die Stufen hinunter und schlendern zu einem dieser neuen Glaskuben, die in Deutz an der Uferpromenade stehen: dem „Grissini“.   Italien auf der anderen Rheinseite Hier soll nicht nur der Ausblick sensationell sein, haben wir gehört. Die freundliche Bedienung bringt uns zum Tisch. Fensterplatz! Hatten wir so reserviert. Wenn Kölner*innen den Dom sehen, sind sie glücklich. Und, was soll ich …

Lesen Sie mehr

Musical-Ensemble spendet 1.500 Bäume

Wenn die engagierten Darsteller von „Himmel und Kölle“ abends auf der Bühne alles geben, geht es nicht nur um erstklassige Unterhaltung. Mit jedem Auftritt sorgt das Team von Kölns erstem Musical dafür, die Welt ein bisschen grüner zu machen. Genauer gesagt, den Wald im Bergischen Land aufzuforsten. Denn mit jeder Vorstellung spendet „Himmel und Kölle“ elf Bäume für das nachhaltige Projekt der „Forstfreunde“.   1.500 Bäume für das Bergische Land Die Initiative hat es sich zur Aufgabe gemacht, den CO2-Ausstoß vor der eigenen Haustür durch Neupflanzungen im Kölner Umland zu kompensieren. Bald werden es 1.500 klimaresistente Bäume sein, die der …

Lesen Sie mehr

Volkstheater-Traumpaar in Düsseldorf

Wenn Heidi Mahler und Peter Millowitsch zum „Tratsch im Treppenhaus“ bitten, erlebt das Publikum gleich in mehrfacher Hinsicht einen besonderen Abend. Im Schwank von Jens Exler feiern nicht nur zwei der bekanntesten Volksschauspieler ein Wiedersehen auf der Bühne. Mit Mahlers und Millowitschs Interpretation der Kult-Komödie kommt das Ohnsorg-Theater zum ersten Mal nach Düsseldorf – und ist zugleich die erste Produktion im neuen Domizil der Komödie in der Steinstraße. Erst kurz vor der Premiere von „Tratsch im Treppenhaus“ zieht das Düsseldorfer Boulevard-Theater ins Capitol, wo das Stück  vom 21. Juli bis 7. August 2022 zu sehen ist.   Heidi Mahler auf …

Lesen Sie mehr

Kommste mit nach Ehrenfeld!?!

Heute stromern wir durch Ehrenfeld. Da geht mir das Herz auf. Ich bin hier so gerne unterwegs – multikulti und immer easy. Unser Ausgangspunkt ist das Stadtgarten-Restaurant. Wusstet ihr, dass das „Park-Restaurant Stadtgarten“ 1898 eröffnete und der Stadtgarten selber Kölns älteste innerstädtische Grünanlage ist? Wahnsinn! Im Hier und Jetzt haben wir online reserviert, werden bei unserer Ankunft freundlich empfangen und zu unserem Tisch gebracht.   Online reservieren, richtig genießen Auf der Homepage haben wir im Vorfeld bereits einen Blick auf die Speisekarte geworfen und uns entschieden für: Kürbistortellini mit Salbeibutter, Fenchel-Tomatenrisotto mit Black Tiger-Garnelen, einen Stadtgarten Veggie Burger mit Linsen-Ziegenkäse-Bratling, …

Lesen Sie mehr

Ein „Bilderbuch-Divertissementchen“

Der Kölner Männer Gesang Verein ist bekannt für seine Stimmgewalt, die sich mit der professioneller Chöre messen kann. Und darüber hinaus lieben ihn alle für seine opulenten Inszenierungen in der 5. Jahreszeit, dem Divertissementchen. Dieses Mal wird „Napoleon in Kölle“ auf die ausladende Bühne im Staatenhaus gebracht, wo die Spielgemeinschaft Cäcilia Wolkenburg bis zur Fertigstellung der Oper gastiert. Auch wenn es dort natürlich feierlicher zugeht, tut die ungewöhnliche Spielstätte der Spielfreude der nahezu 100 Darsteller keinen Abbruch. Das Stück ist ein Genuss von A bis Z.   Brilliante Inszenierung Eine kurze Ansprache von Jürgen Nimpsch in der Rolle des Ferdinand …

Lesen Sie mehr

Claudia Rieschel im Theater am Dom

Bei den Stücken, die im Theater am Dom zum Besten gegeben werden, liegt der Fokus immer auf den menschlichen Beziehungen. Die Inszenierungen heben den Unterschied zwischen Ernst und Unterhaltung auf und genau diese Kombination zieht das Publikum seit 50 Jahren in den Bann.   Das neuste Stück im Theater am Dom In die Reihe der vielen großen Namen, die hier schon gespielt haben, reiht sich nun auch Claudia Rieschel im Stück „Helga hilft“ ein. Es ist das neueste Stück aus der Feder des Theater-Alrounders René Heinersdorff, der obendrein noch Regie führt. Claudia Rieschel spielt Helga. Tante und Gutmensch. An Ostern …

Lesen Sie mehr